Termine | Ergebnisse | Ranglisten | Archiv | Liga | Vereinscup | TFBÖ Events | Hall of Fame  
  Friday, 14/12/2018
Aktuelles | Verband | Vorstand | Vereine | Spielorte | Partner | Turniere | History | Download | Kontakt
 
 
Aktuell 03/12/2018
Tempesta holt Cup
Bei der 13. Auflage des regionalen Vereinscups SBG / OÖ sind unsere Vereine ...

[mehr]


 
Termin 19/01/2019
LM warm up
Der TFC Salamander lädt beim "LM warm up" zu einem Turnier der TFBÖ Austria ...

[mehr]
AKTUELLES VOM LANDESVERBAND
2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011
2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003

12/12/2010
Highlights Saison 2010
Das abgelaufene Spieljahr war ein ereignisreiches für den Salzburger Tischfußballsport. Unter dem Motto "TFB on Tour" leisten Verband und Spieler verstärkte Öffentlichkeitsarbeit, diverse Aktivitäten richten sich an Nachwuchs und Neulinge. Die Aufnahme der FUGE Blindenwiese in den Verband ist ein konsequentes Signal für den Breitensport. Auch der Meisterschaftsbetrieb entwickelt sich positiv, neue Spieler bereichern die Szene. Bei der WM in Nantes sind erstmals Salzburger Spielerinnen mit dabei, zudem gibt es Erfolge auf der ITSF World Tour zu feiern. Schließlich wird zum Jahresende das Ergebnis des Sportansuchens mit Spannung erwartet ...

Ausführlicher Jahresrückblick siehe -> HISTORY




28/11/2010
Saisonausklang Vereinscup
Der regionale Vereinscup Salzburg / Oberösterreich feierte in der 5. Auflage ein Jubiliäum. Insgesamt waren 7 der 8 hiesigen Vereine vertreten, 9 Teams aus den beiden Bundesländern kämpften um den Titel des „besten Vereins“.

Wie im Vorjahr waren oberösterreichischen Spitzenteams TFC wal05 und TFC Twisters für die Salzburger Vertreter nicht zu schlagen. Die Vorherrschaft in Salzburg entscheidet sich diesmal im kleinen Finale. Im ewigen Kampf der beiden ältesten hiesigen Vereine war der Halleiner WC Windmühle siegreich.

Die Veranstaltung im Schweiger Treff war ein gelungener Schlusspunkt unter die Tischfußballsaison 2010. Die Vereinscupatmosphäre bietet stets ein besonderes Flair, die teilnehmenden Vereine freuen sich auf die 2011 in Oberösterreich geplante Neuauflage.

Ergebnis siehe: Vereinscup 2010




22/11/2010
Erfreuliche Salzburger Teilnahme
Bei den diesjährigen Österreichischen Meisterschaften war unser Verband zahlreich vertreten. Insgesamt knapp 20 Salzburger Vereinsspieler nahmen vergangenes Wochenende an den Staats- und offenen Bewerben in Aschach (OÖ) teil. Beachtliche Ergebnisse gelangen insbesondere in Mixed- und Damenbewerben. 3 gemischte Doppel mit Salzburger Beteiligung landeten unter den Top 5 im Mixed, Kobler Marisa errang für den WC Windmühle den Titel. Zudem gelangen ihr Rang 3 im offenen Damen Einzel sowie mit Vereinskollegin Fronthaler Cathrin im Damen Doppel.

Ergebnisse des ITSF Pro Tour Events: Staats 2010




17/11/2010
Salzburg bei der Staatsmeisterschaft
Die österreichischen Meisterschaften finden von 19. - 21 Nov. in Aschach (OÖ) statt. Folgende Spieler werden unseren Verband bei den "Staatsbewerben" vertreten:

EINZEL:
Herren: Pohn-Weidinger F., Schöchl A., Kaserer W.
Damen: Auinger E., Kobler M., Täubl D.

DOPPEL::
Herren: Soriat S. / Kaserer W.,
Buxbaum H. / Haberl Ch.,
Pohn-Weidinger F. / Schöchl A.
Damen: Auinger E. / Fronthaler C.,
Täubl D. (mit Humperlstötter Carina),
Kobler Marisa (mit Jobstmann Sophie)

Die komplette Nennung siehe: Website TFBÖ

Viel Erfolg den Teilnehmern unserer Vereine !!




06/11/2010
LandesWuzelCup die II.
Das Landessportbüro Salzburg lud am 5. November zum 2. LandesWuzelCup, eine Turnierveranstaltung für Landesbedienstete. Der TFB Salzburg sorgte wie im Vorjahr für die Abwicklung im Schweiger Treff. In lockerer Stimmung spielten sich die 20 Teilnehmer zunächst in je 6 Vorrundenspielen die Setzung im Finalraster aus, der Kampf um die Podestplätze folgte im Single K.O.

Spaß und gute Unterhaltung standen im Vordergrund, nichtsdestotrotz war es Aufgabe der betreuenden Vereinsspieler professionelle Wettkampfatmosphäre einer Tischfußball Sportveranstaltung zu vermitteln. Der Sieg des Turniers geht an Brandstätter Roland / Friedl Helmut, Vorjahrssieger Verwanger Werner holt sich mit Herbst Hannes die silberne Trophäe vor Dungl Walter / Scheidler Gerhard. Ein Büffet sorgt für den Ausklang eines gelungenen TFB Nachmittags.




31/10/2010
I like to "MOVE IT"
Die Stadt Salzburg hat in den Herbstferien von 27. - 29. Oktober die Sportbetreuungsaktion „MOVE IT“ ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit der SPORT UNION wurden verschiedene Sportarten für Schüler angeboten. An den 3 Tagen durfte einmal mehr auch Tischfußball nicht fehlen. Haberl Christian, Gadner Stephan und Kaserer Wolfgang sorgten als Vertreter des Salzburger Verbands für professionelle Betreuung, den Kids wurden Grundlagen und vor allem Freude am Tischfußballspiel vermittelt. Turniere mit kleinen Sachpreisen erzeugten Begeisterung und kurzweiliges Spielvergnügen. Der Tischfußballsport bedankt sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung.




25/10/2010
Nervenschlacht beim Saisonfinish
Am Finaltag der Meisterschaft 2010 regiert Spannung und Dramatik, die Entscheidungen beim MASTERS fällt in allen Bewerben knapp und jeweils erst mit dem letzten Match. Im Einzel geht die Gesamtwertung in einem "Punktekrimi" an Titelverteidiger Pohn-Weidinger Florian. Mit einem Saisonsieg weniger hat Soriat Sascha trotz Punktegleichheit das Nachsehen in der Abrechnung. Den Masterstriumph holt sich Schöchl Andreas in souveräner Manier. Im Doppel fällt die Entscheidung ebenfalls im Fernduell. Nach frühem Ausscheiden der beiden Teams an der Ranglistenspitze wird Schützenhilfe der überraschenden Masterssieger Wagner Bernhard / Reschreiter Bernhard benötigt. Schließlich reicht der Polster von 3 Saisonsiegen, Kaserer Wolfgang / Soriat Sascha feiern gemeinsam einen hart umkämpften LM Titel, knapp vor Vizelandesmeister Haberl Christian.

Beim Mixed wird der LM-Sieger im direkten Finalduell ermittelt. Das MASTERS wie in jedem Jahr auch eine Angelegenheit für starke Nerven. Im gemischten Doppel beweisen diese letztlich Kobler Marisa / Soriat Sascha. Letzterer feiert damit bereits seinen 10. LM Titel, Respekt! Gratuliert werden darf auch in den Damenbewerben. Vorjahrssiegerin Auinger Eva bleibt im Einzel erfolgreich. Im Doppel werden Bammer Helga / Kobler Marisa für ihren Auftaktsieg geehrt. Den vollständigen Überblick der Sieger bietet die Hall of Fame.

Der Verband blickt zurück auf eine gelungene Saison, erfreulich die positive Teilnehmerentwicklung im Frühjahr sowie die Leistungsdichte in bis zum Schluss spannenden Bewerben. Vor den letzten Saisonterminen ist der Fokus bereits auf die Meisterschaft 2011 gerichtet.




15/10/2010
Analyse und Planung
Der Salzburger Verband hat sich vergangenen Sonntag zur jährlichen Generalversammlung im Seminarraum vom Eugendorfer „GASTAGWIRT“ getroffen. Mit dabei erstmals auch Vertreter des neuen Vereins FUGE Blindenwiese. Der Rückblick auf die Saison 2010 diente der Bewertung des Sportbetriebs sowie abgewickelter Promotion Aktivitäten. Trotz positivem Gesamtresümee zum laufenden Verbandsjahr wurden auch Entwicklungspotentiale diskutiert. Die gemeinsame Planung für die Saison 2011 verlief konstruktiv, die Rahmenbedingungen des Sportbetriebs bleiben im Kern unverändert (Details folgen in den AVB 2011).

Eine Veränderung gibt es im Verbandsvorstand, nach dem Rücktritt von Schriftführer Schmidler Daniel bleibt dieses Amt bis auf weiteres unbesetzt. Eine Übersicht aktueller Funktionäre bietet die Grafik Verbandsorgane.




10/10/2010
Potentiale im Nachwuchs
Der diesjährige Nachwuchsbewerb B-Doppel wurde mit dem 6. Meisterschaftsspieltag beendet. Mit vielen neuen Gesichtern in der Szene hat der Bewerb vor allem im Frühjahr auch seinen Zweck als "Einsteigerbewerb für Hobbyspieler" erfüllt. Für das Erreichen sportlicher Ziele waren die Spieler selbst verantwortlich, am besten gelungen ist dies Rehrl Thomas der sich als Titelträger einer bis zum Schluss spannenden Saison krönt. Dicht gefolgt von Kaserer Daniel mit Rang 2. Nachdem die beiden Vereinskollegen vom TFC Salamander Spieltag 4 und 5 noch gemeinsam gewinnen konnten, sorgten sie in getrennten Teams am Finaltag für die Entscheidung. Knapp dahinter mit einer kompakten Leistung der Nachwuchs vom TFC EastSide. Mit Gesamtrang 3 stehen Kortoletzky Patrick / Ebner Bernhard ebenfalls am Podest dieser Wertung.

Der TFB Salzburg gratuliert allen Spielern. Das B-Doppel wird auch im Folgejahr wieder als ideales Umfeld für Neulinge sowie als Sprungbrett zu Erfolgen in der Landesmeisterschaft forciert. Darüber hinaus wird noch heuer auch ein B-Einzel (Exhibition am 6. Nov.) angeboten.




28/09/2010
Rollenwechsel im TFBÖ
Im Zuge der Generalversammlung des nationalen Verbands hat der Halleiner Lüftenegger Marko seine Agenden als TFBÖ Präsident abgegeben. Der Salzburger Funktionär legt seine Vorstandsfunktion vollständig zurück, bleibt zunächst jedoch als ITSF Delegierter im internationalen Verband aktiv. Mit Pohn-Weidinger Florian tritt ein weiterer Salzburger nach über 4 Jahren Funktionärstätigkeit aus dem TFBÖ Vorstand zurück. Im Namen des österreichischen Tischfußballsports an dieser Stelle ein DANKESCHÖN für die geleisteten Verdienste auf nationaler Ebene.

Das Präsidentenamt im Österreichischen Verband wird mit sofortiger Wirkung von der Niederösterreicherin Rosicky Daniela übernommen. Mit Kobler Marisa und Wagner Bernhard sind auch 2 Salzburger Vereinsspieler im nationalen Verband in verantwortungsvollen Rollen tätig.

Der TFB Salzburg wünscht dem neuen Team viel Erfolg bei der Bewältigung kommender Aufgaben!




20/09/2010
Wachstum mit Breitensportfokus
Der Tischfußballbund Salzburg begrüßt mit der FUGE Blindenwiese einen neuen Mitgliedsverein im Verband. Bei der bereits im Jahr 1979 entstandenen "Fußballgemeinschaft", die sich ursächlich dem großen Spielfeld widmet, findet sich in den Statuten mittlerweile auch der Tischfußballsport als bedeutender Vereinszweck wieder. Gespielt wird regelmäßig im privaten Vereinsheim, interne Turniere sorgen für Wettkampfatmosphäre in der WuzelWerkstatt.

Zwar ist die Teilnahme an Meisterschaftsturnieren durch Mitglieder der FUGE Blindenwiese nur vereinzelt geplant, umso mehr stellt die vom Vorstand beschlossene Eingliederung des Vereins in die Verbandsstruktur ein wichtiges Signal bezüglich "Tischfußball als Breitensport" dar.

Das Stimmrecht in der Generalversammlung wird durch Seda Viktor und Wintersteller Klaus ausgeübt. Die 4 Vereine im Landesverband zählen damit aktuell knapp 90 Vereinsspieler bei insgesamt über 300 registrierten Spielern aus Salzburg. Details zum neuen Mitglied siehe Vereine.




12/09/2010
Starke Leistung bei Vereinsbewerb
Beim nationalen Vereinscup in Niederösterreich sorgen die beiden Salzburger Teams für ordentliche Ergebnisse. Der TFC Salamander holt sich in der Vorrunde überraschend den Gruppensieg, und zieht damit sogar ins Halbfinale ein. Im Spiel um Platz 3 wird die ganz große Sensation gegen zu favorisierende TFC Kellerkinder im Entscheidungsspiel denkbar knapp erst in der Verlängerung verpasst. Das Podest damit eine rein Wiener Angelegenheit. Der Vereins-Staatsmeistertitel geht an den TFBV Ratsch Bumm, im Finale gegen TFC Saltamontes siegreich.

Die Salzburger „Salamander“ machen mit dem beachtlichen 4. Rang als bestes Team außerhalb der Bundeshauptstadt auf sich aufmerksam. Eine ebenfalls passable Leistung liefert der Halleiner WC Windmühle, mit einer vermeintlich schweren Auslosung wurden mit Endrang 7 die Erwartungen erfüllt. Der TFB Salzburg gratuliert zum Erfolg und bedankt sich beim WST Cheers aus Böheimkirchen für das gut organisierte Event.




07/08/2010
Tischfußball für Kids
Bei der Ferienbetreuungsaktion Sports4Fun war wie im Vorjahr auch Tischfußball wieder im Angebot. Die 2wöchige Veranstaltung der SPORTUNION hatte täglich viele unterschiedliche Sportarten zur Auswahl. Für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen an den Tischfußballgeräten sorgten Salzburger Vereinsspieler -> Bildbericht




02/08/2010
Garlando WCS in Hartberg
Das Saisonhighlight aus Sicht des österreichischen Verbands, die "Garlando Worldchampionship Series 2010", ist Geschichte. 300 internationale Spieler nahmen vergangene Woche in Hartberg (Steiermark) beim ITSF Punkteturnier der höchsten Kategorie die Griffe der 85 Garlando Tische in die Hand.

Die österreichische Elite erreichte bemerkenswerte Titel und Erfolge, auch Salzburger Vertreter sorgten für gute Resultate. Der Sensationssieger im offenen Doppel aus dem Vorjahr Reszler Wolfgang erreichte diesmal mit Rang 3 wieder einen Spitzenplatz. In den Damenbewerben erreichten Kobler Marisa und Fronthaler Cathrin Top 5 Platzierungen. Erstgenannte feiert als Nationalspielerin darüber hinaus den Titel im Teambewerb der Damen.

Details sind der Eventpage zu entnehmen: ITSFWORLDTOUR




26/07/2010
Der Obmann und die Wuzler
Das Szenemagazin ZWEIFÜNDREI rückte wie angekündigt den Salzburger Tischfußball beim "Kneipentest" ins Blickfeld. Die Aufarbeitung der Tour durch Salzburger Wuzellokale gibts zum Download im PDF-Format -> Bericht






13/07/2010
Halleiner Triumph auf World Tour
Die Spieler vom Salzburger Wuzelclub Windmühle kehren vom ITSF Pro Tour Event in der Steiermark mit Turniersiegen zurück. Beim Challenger am Stubenbergesee ist Reszler Wolfgang in den offenen Bewerben überragend. Er gewinnt das Einzel und verweist auch im Doppel gemeinsam mit Skok Anton (TFBV Ratsch Bumm, Wien) das internationale Teilnehmerfeld auf die Plätze. Ebenfalls aufs oberste Treppchen klettert Kobler Marisa. Die zu Jahresbeginn aus Aschach (OÖ) in die Salinenstadt gewechselte Spielerin feiert mit dem Sieg im Damen Einzel ihren bisher größten Erfolg. Im Finale stand ihr mit Rosicky Daniela übrigens eine weitere Spielerin des WC Windmühle gegenüber ...

Die Wahlsalzburger also vor der Garlando WCS in ansprechender Form, der Verband gratuliert zu den gezeigten Leistungen und wünscht allen Salzburger Vertretern ähnlich gutes Gelingen beim anstehenden Großturnier in der letzten Juliwoche.




27/06/2010
Salzburg spielt Tischfußball
In der Spielregion Salzburg ist Tischfußball vielerorts und mit unterschiedlichen Facetten zu finden. Ob auf mäßig gewarteten Tischen im Hinterzimmer einer Gaststätte, einfachen Geräten in Jugendzentren und Studentenheimen bis hin zu gut gepflegten Turniertischen in privaten Trainingsräumen und Vereinslokalen. Alte und neue Spieltische werden von Jung und Alt genutzt um hobbymäßig zu „wuzeln“ oder professionell zu trainieren.

Einen kleinen, durchaus unvollständigen Überblick über interessante Spielstätten und Lokale in der Salzburger Tischfußballszene bietet die neue Rubrik Spielorte ...




12/06/2010
Wuzelcup-Finale im Europark
Bei prächtiger Kulisse im Salzburger EUROPARK fand das diesjährige Tischfußballturnier für Berufsschüler einen würdigen Abschluss. Von insgesamt 200 Jugendlichen aus 8 Vorrunden in Salzburger Heimen kämpften die 16 besten Teams um den Titel und um tolle Preise der Projektpartner. Die Veranstaltung am Eröffnungstag der Fußball WM in Südafrika wurde von Schweighofer Lukas (ORF Salzburg) moderiert.

Die Siegertrophäe geht an "Die Gummibären“ Berghold Michael / Unterberger Patrick. Im Damenfinale ist der „FC Haudaneben“ mit Söllinger Julia / Buchsteiner Marina erfolgreich -> Bildbericht

Der Tischfußballund Salzburg bedankt sich bei der Salzburger SPORTUNION und AKZENTE für die Zusammenarbeit.






19/05/2010
Halbzeit Wuzelcup'10
Beim Tischfußballevent "WUZELCUP'10" gingen bislang 4 der 8 Vorrunden erfolgreich über die Bühne. In den Salzburger Berufsschulheimen Walserfeld, Haunspergstraße, Itzling und Tamsweg wurden damit auch die ersten Teilnehmer für das Finale ermittelt, Teams mit klangvollen Namen wie "Gummibären", "Win Again" oder "Teletubbies" stehen bereits auf der Liste. Siehe auch bei den NEWS der SPORT UNION.

Aus Sicht des TFB Salzburg konnten schon einige spielstarke und ehrgeizige Jugendliche an den Spieltagen beobachtet sowie viele positive Emotionen wahrgenommen werden. Das Turnierleitungsteam des Verbands um Fronthaler Cathrin, Haberl Christian und Kaserer Wolfgang freut sich auf die ausstehenden Termine, insbesondere für den Finaltag am 11. Juni wird eine stimmungsgeladene Tischfußballatmosphäre im EUROPARK erwartet.

Zunächst folgen die Vorrunden in Hallein, Kuchl, St. Johann und Obertrum (20., 26., 27. und 31. Mai). Der Medienpartner Salzburger Woche berichtet über sämtliche Spieltage und das Finale.




08/05/2010
Sportjahrbuch 2010
Das Salzburger Sportjahrbuch 2010, die auflagenstärkste Veröffentlichung des Landespressebüros, ist verfügbar. Die Publikation zum Salzburger Sportgeschehen beinhaltet wie in den Jahren zuvor die Rubrik „Tischfußball“ (Seite 194 – 195).

Das Jahrbuch kann kostenfrei über den Bestell- und Downloadservice des Landes Salzburg bezogen werden: www.salzburg.gv.at/landversand.




08/04/2010
Wuzelcup'10: Spielend durchs LEBEN
Mit dem WUZELCUP'10 steht eine Neuauflage der Turnierserie für Salzburger Berufsschüler in den Startlöchern. Unter dem Motto "Spielend durchs LEBEN" wird den Jugendlichen eine Möglichkeit geboten, Sozialkompetenzen spielerisch zu erfahren.

Im Rahmen eines sportlichen Wettkampfs am Tischfußballgerät wollen die Salzburger SPORTUNION sowie AKZENTE Salzburg Teamgedanken, Konfliktfähigkeit und Fairness der Berufsschüler fördern sowie für unseren Sport begeistern. Der TFB Salzburg unterstützt als Partner die professionelle Eventabwicklung vor Ort.

Im Mai 2010 wird in 8 teilnehmenden Berufsschülerheimen ein Vorrundenturnier durchgeführt. Die zwei Siegerteams (plus das beste Damenteam) qualifizieren sich für das große Finalturnier am Freitag, den 11. Juni im EUROPARK Salzburg. Alle Termine und Details siehe -> FLYER




21/03/2010
Salamander Open 2010
Bei freundlichen Wetter fand am Wochenende des Frühlingsanfangs im Salzburger SCHWEIGER TREFF die Neuauflage vom SALAMANDER OPEN statt. Das Turnier war mit Teilnehmern aus ganz Österreich gut besucht. Insgesamt 70 Spieler sorgten in 2 Bewerben für Spannung auf den 6 Turniertischen.

Für die Salzburger Spieler reichte es nur zu Teilerfolgen. Der Sieg im Einzel geht an den Wiener Teke Laszlo, im Doppel sind Hundstorfer Kevin / Drabik Vladimir (OÖ / Wien) erfolgreich.

Der TFB Salzburg gratuliert den Gewinnern und bedankt sich beim Veranstalter für die Organisation und den Spielern für die angenehme Atmosphäre. Das vollständige Ergebnis sowie ein Bildbericht sind verfügbar.




12/03/2010
Auf Tour in Salzburg: ZWEIFUENFDREI
Dem Salzburger Tischfußball wird eine große Ehre zu Teil: ZWEIFÜNFDREI, das "Magazin für Tischfußball und Kickerkultur" wird über unsere Szene berichten.

Hierzu kam diese Woche Holger Heitmann mit einem Team aus Leipzig (DE) in unsere Stadt zu Besuch. Um ein paar LiveEindrücke vom Salzburger Tischfußball zu vermitteln, wurden sie von einigen Spielern auf ihrer Tour ins SCHWEIGER TREFF (Itzling), SCHNAITL PUB (Altstadt) sowie ins EASTSIDE (Neumarkt) begleitet.

Das Magazin ist auch aus Österreich abonnierbar, der Bericht über unsere Szene sollte in der 2. Ausgabe (Juni / Juli) zu finden sein. Es lohnt sich also für Salzburger Spieler das Heft zu lesen, und damit ein einzigartiges Projekt zu unterstützen.

Der TFB Salzburg bedankt sich bei Holger und seiner Crew für den freundlichen Besuch, und wünscht viel Erfolg mit ZWEIFUENFDREI.




09/02/2010
Sport und Kultur
An den "Kulturtagen" in Kuchl wurde neben umfangreichem Veranstaltungsangebot auch Tischfußball gespielt. Für professionelle Betreuung sorgte Nationalspielerin Fronthaler Cathrin vom Wuzelclub Windmühle -> Bildbericht.




31/01/2010
Kursangebot USI: Tischfußball
Der Tischfußball USI Kurs in Salzburg setzt seine Erfolgsgeschichte fort. Der Lehrgang im Schweiger Treff wurde in der 4. Auflage im Wintersemester 2009 / 10 wieder durch den TFC Salamander veranstaltet. Kursleiter Gadner Stephan konnte insgesamt 26 Teilnehmer mit den Grundlagen unseres Sports vertraut machen -> Bildbericht zum Download.




14/01/2010
Ausblick Meisterschaft 2010
Auf Basis des positiven Resümees zur vergangenen Saison sind vom TFB Salzburg lediglich geringe „Nachjustierungen“ für das neue Spieljahr vorgesehen. Die wichtigsten Anpassungen der regionalen Meisterschaft im Überblick:

- Aufstockung LM auf 6 Spieltage (zuzügl. Masters)
- Änderung Zeitplanung (Reduktion Bewerbe pro Spieltag)
- Einführung Streichresultat in Einzel und Doppel
- (Vereins-)spielerfreundliche Anpassung der Nenngelder
- Anpassung Teilnahmebeschränkung Hobbybewerb


Darüber hinaus wird ab 2010 das Schiedsrichterwesen neu strukturiert. ITSF-Referee Pohn-Weidinger Florian wird als "Schiedsrichterbeauftragter" seitens des Verbands benannt. Die geänderten Vorgaben sollen vor allem den Spielern entgegenkommen. Eckpfeiler des Konzepts sind:

- Vorgaben zum Einsatz von Schiedsrichtern
- Klare Regelung der Kompetenzen bei strittigen Regelfragen und Einsprüchen (Turnierleitung vs. Oberschiedsrichter)
- Übernahme Schiedsrichterentgelt durch den Verband
- Kostenersatz für Aus- und Weiterbildung von Referees


Die detaillierten Rahmenbedingungen sind in den AVB 2010 [Download] zusammengefasst. Zum Auftakt wartet ein Exhibition Event, das LM warm up am 16. Jan. dient der Vorbereitung auf den LM Start am 13. Feb. -> INFOFLYER

Freuen wir uns auf ein spannendes Tischfußballjahr 2010!




10/01/2010
Salzburger Teameinsatz in Nantes
Das österreichische Nationalteam kehrt mit erfreulichen Ergebnissen zurück vom WorldCup aus Nantes. Überraschend stark die Herren, die im Teambewerb über sich hinauswachsen können. Der Finaleinzug wird gegen Weltmeister USA erst im letzten Satz verpasst, der 3. Rang ist ein großer Erfolg für Österreich. Podestplätze auch für den Nachwuchs, der neben dem 3. Rang im Junioren-Teambewerb noch 2 Silbermedaillen (Einzel und Doppel) erringt.

Die beiden Salzburger Vertreterinnen Auinger Eva und Fronthaler Cathrin bieten bei ihrem Erstauftritt bei der WM im Damen Doppel mit Rang 9 eine respektable Leistung. Nach 4 Siegen in der Qualifikation können sie in der ersten K.O. Runde sensationell die beiden Amerikanerinnen Eckhart Amy / Langley Shelly aus dem Turnier werfen. Im Achtelfinale ist leider gegen die späteren Weltmeister Burkhardt Simone / Ranff Sandra (DE) Endstation.

Im Teambewerb der Damen bleibt ein 4:4 gegen Belgien und ein starkes 6:2 gegen Gruppenfavorit Tschechien für unsere Mädels auf der Habenseite. Ein unglückliches 3:5 gegen Slowakei ergibt jedoch nur den 3. Gruppenrang und damit den knapp verpassten Aufstieg für Team Austria. Vollständige Ergebnisse der WM siehe ITSF WorldTour




02/01/2010
Erste Station: WORLD CUP
Die internationale Tischfußballszene blickt zu Jahresbeginn mit Hochspannung nach Nantes zur Weltmeisterschaft. Nach der erstmaligen Einberufung ins Team werden sich auch 2 Salzburgerinnen am internationalen Kräftemessen in Frankreich beteiligen.

Auinger Eva (TFC Salamander) und Fronthaler Cathrin (WC Windmühle) stellen sich der Herausforderung im Damen Doppel sowie im Damen Nationalteam. Da warten wohl bereits in der Gruppe mit Tschechien (Weltrangliste Nr. 2), Belgien (Sieger Tecball und Bonzini WCS 2009) und der Slowakei schwere Aufgaben, mit einer guten Tagesform sollte der Aufstieg aber machbar sein. Mit von der Partie wieder der Halleiner Lüftenegger Marko der als ITSF Delegierter vor Ort auch als Coach des Damen Nationalteams fungiert.

Details zu dem Event sowie zur österreichischen Auswahl auch im Herren- und Juniorenteam gibt’s auf der Website der World Tour (Menü "Players"). Dort können von 7. - 10. Jänner die Spiele auch im "LiveStream" verfolgt werden! Der Lokalteil der Salzburger Nachrichten hat ebenfalls darüber berichtet.

Der TFB Salzburg wünscht unseren Mädels und der Österreichischen Nationalmannschaft viel Erfolg.





   
 
 
TISCHFUSSBALLBUND SALZBURG - Saliterweg 24 | 5114 Göming
Aktuelles | Verband | Vorstand | Vereine | Spielorte | Partner | Turniere | History | Download | Kontakt
Termine | Ergebnisse LM | Ranglisten LM | Archiv LM | Liga | Vereinscup | TFBÖ Events | Hall of Fame
in Kooperation mit